Milch & Moos: Vom Wandern und guten Essen in Brandenburg

23. April 2020

Vor einer Weile hatte eine Freundin Geburtstag und wie das so ist, wollte ich ihr natürlich etwas besonders Schönes schenken. Diese selbst gestellte Aufgabe hat mich eine Weile schwer beschäftigt, bis mir die Lösung in meiner Buchhandlung des Vertrauens in die Hände fiel. Ein Buch, das mir dieses Internet ein paar Monate zuvor bereits ans Herz gelegt hatte. Schon damals war da der Impuls, dass ich unbedingt einen Blick hineinwerfen sollte. Aber wie das so ist: Aus den Augen, aus dem Sinn.

Nun war es plötzlich wieder sehr präsent und beim Durchblättern wurde mir ganz schnell klar, dass es sich für jemanden der in Berlin lebt, sich aber tagein, tagaus nach dem Land sehnt, um eines der weltbesten Geburtstagsgeschenke überhaupt handelt. Denn es verspricht schöne Ausflüge, Wanderungen und kleine Auszeiten in Brandenburg. Gut, den Allerwertesten muss dann jeder für sich von der Couch bekommen, aber mit dem Buch wäre schon mal ein Anfang gemacht. Gekauft und verschenkt!

Und weil ich in derselben „Ich-hab-Sehnsucht-nach-dem-Land“-Schublade meine Runden drehe, habe ich mir das Buch kürzlich auch zum Geburtstag gewünscht. Seitdem blättere ich ganz schön oft darin herum und will dir heute ein bisschen darüber erzählen.

Impressionen aus Brandenburg

Was ist das für ein Buch?

In „Milch & Moos“ bekommst du in acht Kapiteln und auf über 200 Seiten jede Menge Ideen für Wochenendausflüge und Tagestouren in Brandenburg. Gleich vier Mal geht es in die Uckermark, außerdem dabei sind die Regionen Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Oder-Spree, plus einem kleinen Ausreißer über die Landesgrenzen hinaus, nach Mecklenburg-Vorpommern.

Weil für die Autorinnen Sina und Theresa zu jedem guten Ausflug auch ein Picknick gehört, musste nicht nur Proviant her, sondern die beiden haben sich bei der Gelegenheit gleich mal selbst gefragt, woher Lebensmittel eigentlich stammen und wie sie gemacht werden. An dieser Stelle kommt also auch die Milch aus dem Buchtitel ins Spiel. Denn sie haben sich auf die Suche nach kulinarischen Schätzen begeben und auch davon so einige gehoben. Deshalb gibt es im Buch nicht nur Wandertouren, sondern auch kulinarische Entdeckungen und Geschichten über die dazugehörigen Hersteller von Honig, Whisky, Ziegenkäse und vielem mehr.

In Summe macht das acht Hofportraits, 20 Wandertouren und 23 Wochenendausflüge. Dazu ganz viele wunderbare und stimmungsvolle Landschafts-, Portrait- und Detailfotos – mal in Farbe, mal Schwarz-Weiß. Insgesamt super toll gemacht und so weckt das Buch sofort das Bedürfnis, nach Brandenburg aufzubrechen und in diese schöne Welt einzutauchen.

Impressionen aus Brandenburg

Impressionen aus Brandenburg

Aufbau des Buches „Milch & Moos“

Für den besseren Überblick

Eine Übersichtskarte am Anfang des Buches zeigt dir direkt erstmal, wo die einzelnen Wandertouren und Produzenten zu finden sind. Es folgt eine Doppelseite mit allen 20 Wanderungen, auf der jeweils Start- und Zielpunkt, Länge, reine Gehzeit und weitere Infos je Wanderung dargestellt werden. Und auf einer weiteren Übersicht verraten Sina und Theresa ihre „drei liebsten“ und zwar jeweils nach verschiedenen Kategorien wie Tagestouren, Unterkünfte oder auch Ausflüge mit Aktivitäten.

Übersicht „Unsere drei liebsten“

In acht Kapiteln durch Brandenburg

Und dann geht’s auch schon los. In einem wiederkehrenden Rhythmus gibt es je Kapitel zuerst einmal ein schön erzähltes Hofportrait. Darauf folgen passende Ausflüge in der jeweiligen Gegend mit kleiner Karte sowie kurzen Beschreibungen. Was ich daran wirklich cool finde ist, dass die Wanderungen grundsätzlich einzeln als Tagesausflug gemacht werden können. Zusätzlich werden aber auch Kombinationen mit anderen Etappen vorgeschlagen. Das ist ganz praktisch, wenn es mal für ein ganzes Wochenende nach Brandenburg gehen soll. Alle Touren werden dann jeweils nochmals einzeln vorgestellt und genau beschrieben.

Hofportrait | Teil 1

Hofportrait | Teil 2

Hofportrait | Teil 3

Ausflüge

Darüber hinaus bekommst du Infos was dich vor Ort so erwartet, inklusive Wegbeschreibungen, wo du etwas verbinden oder auch abkürzen kannst und wie die Markierungen der Wanderwege beschaffen sind. Hier und da haben die beiden außerdem „Wissenswertes“ hinzugefügt, zum Beispiel zu landschaftlichen Gegebenheiten.

Auch wenn wir immer mit dem Auto unterwegs sind, finde ich es dennoch sehr hilfreich, dass es für alle Ausflüge Tipps für die Anreise mit Bus und Bahn gibt. Ebenso den Umstand, dass auf dem Blog (siehe weiter unten) die GPS-Tracks zu den Touren heruntergeladen werden können.

Den Abschluss eines Kapitels bildet die Rubrik „Am Wegesrand“. Dort bekommst du zusammengefasst nochmal einen Überblick zu den persönlichen Tipps für besondere Übernachtungsmöglichkeiten, Kaffeepausen, Restaurants und was du unterwegs so machen kannst.

Beschreibung einer Tour & „Wissenswertes“

„Am Wegesrand“

Dann bist du plötzlich durch das erste Kapitel durch und zack schon mitten im nächsten Abenteuer. Das geht die ganze Zeit munter so weiter, zumindest wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und sofort raus nach Brandenburg. Man merkt hier einfach auf jeder Seite, wie viel Herzblut in diesem Projekt steckt und wie viele Gedanken zu Aufbau, Inhalt und Gestaltung sich die beiden gemacht haben. Ich bin jedenfalls großer Fan und empfehle dieses wunderbare Buch allerwärmstens!

Wer steckt hinter „Milch & Moos“?

Theresa und Sina

Die Autorinnen Sina und Theresa leben beide in Berlin und gehen schon seit einigen Jahren regelmäßig zusammen Wandern. Während Theresa fasziniert von Begegnungen mit Menschen ist und die Erlebnisse und Gespräche zu Geschichten macht, ist Sina für Gestaltung und Fotografie zuständig und tüftelt liebend gern neue Touren aus. Angefangen hat übrigens alles 2016 mit ihrem gleichnamigen und genauso schönen Blog „Milch & Moos“, wo du schon mal reinschnuppern kannst.

Titel: Milch & Moos – Vom Wandern und guten Essen | Brandenburg
Autorinnen: Sina Schwarz und Theresa Wissmann
Seiten: 224 Seiten
Erschienen: terra press
ISBN-13: 978-3942917469
Copyrights: © Buchcover: terra press | Einblicke in das Buch © Milch & Moos. Danke Sina und Theresa, dass ihr mir die Bilder zur Verfügung gestellt habt!

Eine Wanderung aus dem Buch habe ich mit dem Mann übrigens schon gemacht. Wohin es ging und wie es so war, verrate ich dir hier. Wenn dir das Appetit auf mehr macht, dann besorge dir „Milch & Moos“ bei deinem lokalen Buchhändler und begleite uns bei Wanderungen im Finowtal und in Brodowin.

PS: Wenn du hier nichts verpassen willst, dann abonniere meine News doch einfach per RSS-Feed, zum Beispiel über Bloglovin oder Feedly. Ich freue mich natürlich genauso sehr darüber, wenn du mir auf Instagram oder Facebook folgst.

You Might Also Like

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen